Die Kategorie ist eine Sammelstelle für verschiedenartige Heilansätze und Therapieformen, die alternativ zu den Therapien der Schulmedizin als Behandlungsmethoden angeboten werden und die sich durch einige Besonderheiten auszeichnen. Die Behandlung des gesamten Organismus steht vor der Behandlung einzelner gestörter Organfunktionen. Die Förderung von Selbstheilungstendenzen ist wichtiger als die von außen, also z.B. durch Medikamente herbeigeführte Gesundung erkrankter Organsysteme. Bedingung ist die Unschädlichkeit der Therapie. Als Maß für den Erfolg der Therapie gilt ganz wesentlich die subjektive Befindlichkeit des Patienten. Zu den alternativen Heilverfahren können u.a. die Naturheilverfahren und Formen der (Auto)Suggestionsbehandlung wie z.B. Hypnose und Autogenes Training gezählt werden, im weiteren Sinne auch Methoden, deren zugrunde liegende Konzepte naturwissenschaftlich nicht oder nur in Ansätzen erklärt werden können (Erfahrungsheilkunde).

Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie Ihre Webpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Online-Shops werden hier nicht aufgenommen. Als Online-Shops werden alle Seiten betrachtet, welche hauptsächlich Produkte veräußern wollen. Diese melden Sie bitte in World/Deutsch/Online-Shops/Gesundheit/Alternative_Medizin/ an. Es macht keinen Sinn, sie hier anzumelden. Dadurch wird einzig und allein die Bearbeitungsdauer verlängert.
  5. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  6. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Die Alexander-Technik wurde Anfang des letzten Jahrhunderts von Frederick Matthias Alexander (1869 - 1955) entwickelt. Sie hilft dabei, Spannungen und falsche Bewegungsmuster zu erkennen und loszulassen. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Bitte melden Sie hier allgemeine Informationen über die Methode, Seiten von Lehrern, Schulen und Verbänden an.
Das Atmen wird über das vegetative Nervensystem gesteuert. Umgekehrt kann das vegetative Nervensystem über den Atem beeinflusst und harmonisiert werden. Die Atemtherapie soll durch bewusstes Atmen das körperliche und seelische Gesamtbefinden eines Menschen verbessern und Störungen ausgleichen helfen. Die Atemtherapie versucht, Defizite auszugleichen und hilft dabei, auch in belastenden Situationen kontrolliert und richtig zu atmen. Die Atemübungen fördern die Sauerstoffaufnahme in der Lunge und lösen Muskelverspannungen. Unter Anleitung eines geschulten Therapeuten ist es möglich, die eigene Atmung bewusst zu machen und zu harmonisieren. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Gesundheit/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Alternative Medizin ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl medizinischer Richtungen sowie einzelner diagnostischer und therapeutischer Verfahren, die nicht zur Schulmedizin gerechnet werden. Die alternative Medizin setzt die Einheit von Körper, Geist und Seele sowie Selbstregulation und -heilungskräfte des Organismus voraus. Durch natürliche oder künstliche Reize sollen diese aktiviert werden. Zu den bekanntesten Richtungen der alternativen Medizin gehören: Homöopathie, Bachblütentherapie, chinesische Medizin, Ayurveda, Kneippkur, Naturheilkunde. In dieser Kategorie werden Seiten gesammelt über Seminare, Workshops, Kurse und berufliche Aus- und Weiterbildung im Bereich der alternativen Medizin. Auch Heilpraktikerschulen gehören hierher.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Hinweis:
Die Bezeichnung Ayurveda stammt aus dem Altindischen und setzt sich aus zwei Worten zusammen: Ayus (Leben) und Veda (Wissenschaft). Nach einer alten Definition ist der Zweck dieser Wissenschaft, "die Gesundheit des Gesunden zu erhalten und den Kranken zu behandeln". Ayurveda versteht sich als umfassende Gesundheitslehre. Ayurveda, auch "Wissen um ein langes Leben genannt, ist Teil der vier heiligen Schriften (Vedas) des Hinduismus und basiert auf der Vorstellung, dass der Kosmos sich mit seinen Fünf Elementen "Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther" im menschlichen Organismus widerspiegelt. Der Mensch wird somit als Spiegelbild des Universums gesehen. Aus den Fünf Elementen sollen drei sich ergänzende Regelsysteme (Doshas) den menschlichen Organismus bestimmen und alle physischen und psychischen Abläufe im Menschen regulieren. Die drei Doshas sind: - Vata (Luft/ Äther): regelt Bewegung, Atmung und Nerventätigkeit - Pitta (Feuer/ Wasser): reguliert den Wärmehaushalt, den Stoffwechsel und die Verdauungsleistung - Kapha (Wasser/ Erde): reguliert den Flüssigkeitshaushalt und das Immunsystem. Jeder Mensch soll eine unterschiedliche Gewichtung dieser Doshas in sich tragen. Ihre individuelle Verteilung soll die Persönlichkeit und die Gesundheit des Menschen bestimmen. Ziel der Behandlung ist es, zwischen den Doshas ein Gleichgewicht zu schaffen. Eine Störung der drei Doshas soll zu Krankheitssymptomen und zur Ablagerung giftiger Schlacken im Organismus führen. In der traditionellen Form des Ayurveda gibt es eine Vielzahl eigenständiger Medizinbereiche, u. a. Innere Medizin, Chirurgie, Lehre der Geisteskrankheiten, Augenheilkunde, Ernährungslehre, Pflanzenheilkunde, Entspannungsverfahren (Yoga) und ausleitende Verfahren wie künstlich erzeugter Brechreiz oder Aderlässe. Wichtige Elemente sind zudem Synchronmassagen (Abhyanga), Stirnölgüsse (Shirodara), (Ölmassagen) und das Kräuter-Schwitzbad (Svedana). Äußerliche Öl-Anwendungen sind im Ayurveda weit verbreitet. Sie dienen nach ayurvedischen Vorstellungen dem Entzug von Giftstoffen aus der Haut oder den Schleimhäuten. Die ayurvedische Lehre legt großen Wert darauf, dass Medizin stets Vorsorge sein muss, um Krankheiten vorzubeugen. Sie sieht sich nicht als Konkurrenz zur Schulmedizin, sondern als Ergänzung hierzu. Mittels Pulsdiagnose werden Rückschlüsse auf Störungen der Organe abgeleitet. Die Behandlungsverfahren wirken positiv auf das vegetative Nervensystem und bewähren sich bei stressbedingten Gesundheits- oder Befindlichkeitsstörungen. Ayurveda erzielt Heilerfolge auch bei unterschiedlichen Krankheitsbildern (z.B. Migräne, Neuralgien und Gastritis). Wer an einer akuten Erkrankung leidet, sollte auf Ayurveda verzichten. Auch bei Herzproblemen ist besondere Vorsicht geboten. Insbesondere die Massagen und Wärmebehandlungen können bei akuten Herzerkrankungen nachteilige Effekte haben. Ayurveda-Kuren sind im deutschen und europäischen Raum zu einer überaus kostspieligen Modeerscheinung geworden und es ist fraglich, ob die Philosophie außerhalb des kulturellen Kontextes, in dem sie entstanden sind, überhaupt Sinn macht. Eine Ayurveda-Kur sollte deshalb sehr sorgfältig auswählt werden und ist am sichersten im Ursprungsland. (In Deutschland existieren auch Einrichtungen, die mit Transzendentaler Meditation und einer Sekte in Zusammenhang stehen ("Maharishi Ayur-Veda ©"). Die in der westlichen Welt angebotenen "abgespeckten" Behandlungen werden als eine Verwässerung der ursprünglichen Heilkunde angesehen und es muss bezweifelt werden, dass sie genauso effektiv sind.
Hier finden Sie Informationen über die Behandlung mit Blutegeln.
Die Therapie mit Blütenessenzen basiert auf der Bachblütentherapie, die in den 1930er Jahren von dem englischen Homöopathen Edward Bach entwickelt wurde (1886-1936). Als alternative Therapie wurde sie in den 1980ern neu entdeckt und weiterentwickelt, so dass neben den Original-Bachblüten mittlerweile auch andere Blütenessenzen genutzt werden, u.a. einheimische Blüten, Australische und Kalifornische Blütenessenzen u.v.m.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie Ihre Webpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Coaching ist eine Form der individuellen Begleitung zur Persönlichkeitsentwicklung und Erhöhung definierter persönlicher Kompetenzen, im Umgang mit anderen und sich selbst. Dem Coach fällt die Rolle des Wegbegleiters, dem Coachee die Rolle des Inhalte- und Zielgebenden zu.

Coachings können keine medizinische oder therapeutische Leistungen ersetzen oder darstellen. Sie können aber in vielerlei Hinsicht vorbeugend und förderlich auf das interdisziplinäre Verständnis von Coachee und Umfeld wirken.

Die Informationen der Kategorie World: Deutsch: Gesundheit: Alternativ: Coaching beschäftigen sich mit Positionsbestimmung und Zielbeschreibung von Lebenssituationen, in denen sich Menschen befinden oder die Menschen aus Gründen der Verbesserung anstreben können.

Typischerweise kennzeichnet dieses Thema Fragen, mit denen sich Menschen beschäftigen, um persönliche, berufliche oder übergeordnete Ziele zu erreichen.

Nicht hinein gehören ausschließliche Angebote der Personal- und Karriereberatung, Astrologie und Wahrsagen, Angebote für Unternehmen oder andere bereit gefächerte Vorschläge. Für Seminare hält das ODP eine ähnlich gut ausgebaute Themenstruktur bereit, die mit dem Thema Coaching inhaltlich korrespondiert.

Die Craniosacral-Methode wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom amerikanischen Osteopathen Dr. William G. Sutherland entdeckt. Er fand heraus, dass die einzelnen Schädelknochen nicht starr miteinander verbunden sind, sondern sich in ihren Strukturen minimal bewegen. Dr. John Upledger, ebenfalls Osteopath, hat die Methode im 20. Jahrhundert "wiederentdeckt" und entscheidend weiterentwickelt. Das Craniosacral-System besteht aus dem Neurocranium (Hirnschädel), dem Viszerocranium (Gesichtsschädel), den Hirn- und Rückenmarkhäuten, dem Liquor (Hirn- und Rückenmarkflüssigkeit) und den flüssigkeitsbildenden und resorbierenden Strukturen. Die Flüssigkeite bewegt sich in einem rhythmischen Pulsieren zwischen dem Schädelinnern und dem Kreuzbein. Dieser Puls wird durch den wechselnden Druck hervorgerufen, der in der gesamten Wirbelsäule und im Schädel während der Produktion und Absorption der Hirnflüssigkeit entsteht, wobei die Existenz dieses Rhythmus wissenschaftlich noch umstritten ist und seine Entstehung nicht fundiert gesichert ist. Der Vorgang wirkt sich nicht nur auf das craniosacrale System, sondern auf den gesamten Organismus aus; der craniosacrale Rhythmus ist prinzipiell am gesamten Körper erspürbar. Bei der craniosacralen Methode wird angestrebt, Blockaden, Asymmetrien, Dysfunktionen etc., im System zu finden und zu lösen. Diese können durch Krankheit, Unfälle, Traumen, Schock, Stress, Geburt, Operationen, zahnmedizinische Eingriffe (z.B. Zahnspangen) etc. ausgelöst werden. Mit craniosacralen Techniken werden keine Manipulationen vorgenommen, sondern man folgt den feinen inneren Bewegungen des Gewebes, um so Zugang zu tiefen Erinnerungen und Verletzungen zu finden. Die Impulse veranlassen den Körper seine Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Das Ziel ist, die Wiederherstellung des freien Flusses, der ungehinderten Beweglichkeit, wie auch des körperlichen und seelischen Wohlbefindens. Die craniosacrale Arbeit läßt sich sehr gut mit anderen Behandlungsmethoden kombinieren, da sie nicht invasiv ist. In den letzten 20 Jahren haben sich innerhalb der craniosacralen Therapie verschiedene Strömungen gebildet; sie ist wird durch die Erfahrung der Therapeuten stetig weiterentwickelt und ausgebaut. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt und/oder Heilpraktiker.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie Ihre Webpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Bitte beachten Sie, dass für geistiges Heilen eine eigene Kategorie World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/Geistheilung/ zur Verfügung steht.
Die Farbtherapie befasst sich mit der heilsamen Wirkung von Farben auf die Psyche und den Körper. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Bitte melden Sie hier Seiten an, deren Schwerpunkt die Farbtherapie ist: Allgemeine Informationen, Therapeuten, Schulen und Organisationen. Für Aura Soma steht eine eigene Unterkategorie zur Verfügung.
Die Kategorie ist für Sites bestimmt, die sich mit dem Thema Fasten und körperlicher Reinigung aus religiösen Beweggründen oder aus Traditionsbewusstsein beschäftigen. Beim traditionellen Fasten geht es in erster Linie nicht ausschließlich um pure Gewichtsreduktion, sondern auch um die spirituelle Reinigung von Körper und Geist. Sites, die das Fasten vorwiegend als Option zur Reduktion des Körpergewichts ansehen, werden in der Kategorie World/Deutsch/Gesundheit/Gewichtsreduktion gelistet.
Das Thema Fasten im Sinne der Kategorie versteht sich NICHT als Option zur bloßen Gewichtsreduktion.

Es sollte erkennbar sein, dass ein Zusammenhang mit traditionellen Beweggründen vorhanden ist.

Bitte lesen Sie daher in jedem Fall die Kategoriebeschreibung zur Frage, was in dieser Kategorie gelistet werden kann.

Seiten, die sich mit dem Thema Gewichtsreduktion beschäftigen gehören NICHT in diese Kategorie.

EBENSO sind Seiten, die kommerziellen Charakter (Online-shops, Wellnessprodukte, Diätprodukte, Nahrungsergänzungsmittel, Nahrungsmittel, Medien) haben, NICHT IN DIESER KATEGORIE ANZUMELDEN.

DESGLEICHEN gilt für Seiten,

die von Hotels oder Restaurants mit Diätischer Kost angemeldet werden;

die sich mit Kochen sowie Rezepten beschäftigen.

Bitte melden Sie diese Seiten in nachfolgenden Kategorien an:

1)Seiten, die sich mit melden Sie bitte hier an:

Gesundheit:Gewichtsreduktion

2) Seiten, die diätische bzw. ernährungsspezifische Produkte in einem Online-Shop anbieten, melden Sie bitte hier an:

Online-Shops:Gesundheit/Ernährung

3) Seiten, die Wellnessprodukte in einem Online-Shop anbieten, melden Sie bitte hier an:

Online-Shops:Schönheit

4) Seiten, die Nahrungsmittel in einem Online-Shop anbieten, melden Sie bitte hier an:

Online-Shops:Essen und Trinken

5) Seiten, die Hotels oder Restaurants mit Schwerpunkt Diätkost betreffen, melden Sie bitte hier an:

Wählen Sie bitte in diesem Fall die betreffende Gemeinde in Deutschland,

der Schweiz oder in

Österreich.

6) Seiten, die sich mit Kochen und Rezepten beschäftigen, melden Sie bitte hier an:

World:Deutsch:Zuhause:Kochen

Feldenkrais entwickelte die These, dass das Erlernen neuer körperlicher Bewegungsmuster mit neuen psychischen Reaktionsmustern verbunden ist. Fehlkonditionierte Haltungs- und Bewegungsmuster werden bewusst gemacht und durch behutsame Bewegungsmuster wieder ins Lot gebracht. Dadurch besteht die Möglichkeit, zu einer "freieren Persönlichkeit" mit "reifem Gefühls-und Sinnenleben" heranzuwachsen. Heute zählt die Feldenkrais-Methode zu den gängigsten Körpertherapien. Unter qualifizierter Anleitung können Haltungs- und Bewegungsmuster umkonditioniert werden. Obwohl anfänglich nicht als Therapiekonzept entwickelt, wird die Methode unter anderem in Kliniken zur Rehabilitation nach Schlaganfällen oder Unfällen eingesetzt. Auch in der Schmerztherapie und Psychotherapie berichten die Anwender von Erfolgen. Aber es gibt auch Feldenkrais-Therapeuten, die sich als Psychotherapeuten (ohne qualifizierte Ausbildung) verstehen, was für den Klienten auf dem Weg zu einer "freieren Persönlichkeit" fatale Folgen haben kann. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternativ (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Therapie mit Heilpflanzen = Phytotherapie. Kann in der Human- und Veterinärmedizin eingesetzt werden. Heilpflanzen = Phytotherapeutica (oder Phytotherapeutika) Jahrtausendealte Heilmethode, die aus einem riesiegen Erfahrungsfundus schöpfen kann und die fortwährend weiter erforscht und verbessert wird. Im deutschsprachigen Raum sehr verbreitet bei niedergelassenen ÄrztInnen, HeilpraktikerInnen und Laien. Grundsätzlich können Heilpflanzen auch über Kassenrezept von Kassenärzten verordnet werden (Ausnahmen beachten!) Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/). Falls Sie eine gewerbliche Webseite anmelden wollen, geben Sie bitte den korrekten Namen des Unternehmens im Titel an (z.B. Aloe Vera, Musterfirma GmbH).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Die Hildegard-Medizin beruht auf Schriften der Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179). Sie fußt auf fünf Säulen: Heilmittel (Pflanzen, Edelsteine, Mineralien), Ernährung, Ausleitungsverfahren, Regeneration des Organismus und Seelische Reinigung. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Bitte melden Sie hier Seiten mit folgenden Schwerpunkten an: - Allgemeinen Informationen über die Heilmethode der Hildegard von Bingen - Therapeuten mit dem Schwerpunkt Hildegard-Medizin - Ausbildung in der Hildegard Medizin - Organisationen (Arbeitsgebiet Hildegard v. B.)
Die Homöopathie ist eine Heilmethode, die von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann ca. 1796 begründet wurde. Sie basiert auf der Grundlage, dass eine Substanz, die beim Gesunden bestimmte Symptome hervorruft, diese beim Kranken heilen kann. Die Medikamente werden aus pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ausgangsstoffen hergestellt und durch Verdünnung potenziert. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Bitte melden Sie hier Seiten an, die für die Homöopathie relevante allgemeine Informationen bieten, wie Einführung, Arzneimittelbilder, Foren, Verlage und auch kritische Beiträge. Für Therapeuten, Ausbildungsstätten, Organisationen, Kliniken und Arzneimittelhersteller sowie für die Tierhomöopathie gibt es eigene Unterkategorien.
Ein schlafähnlicher Zustand mit starker Bewusstseinseinengung und Bindung an den Willen des Hypnotiseurs (Rapport), durch Suggestion hervorgerufen. Als eine der seelischen Beeinflussung (unter Ausschluss des bewussten Willens des Patienten) dienende psychotherapeutische Methode (z. B. bei Sprachstörungen, Angstzuständen, nervöser Impotenz u. a.) ist die Hypnose besonders dadurch wirksam, dass in der Hypnose gegebene Suggestionen nach Aufhören der Hypnose befolgt werden (posthypnotische Suggestionen). Sie kann auch psychoanalytisch bei der Aufdeckung seelischer Konflikte und Hemmungen verwendet werden. Hypnose wird seit langem therapeutisch eingesetzt. Hypnotherapie bezeichnet die klinische Anwendung der Hypnose. Nachdem diese Therapieform von der Schulmedizin oft skeptisch beurteilt wurde, findet sie mittlerweile zunehmend Anklang. Sie basiert auf der Theorie, dass Menschen unter Hypnose empfänglicher für therapeutische Suggestionen sind als bei Normalzustand. Die hypnotisierte Person befindet sich dabei in einem tranceähnlichen Zustand. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).
  6. Bitte nutzen Sie keinerlei werbliche Beschreibung in Ihrer Anmeldung, sondern versuchen Sie, Ihr Angebot möglichst präzise auf den Punkt zu bringen.
  7. In der Kategorie Hypnose gibt es noch verschiedene Unterkategorien. Bitte melden Sie Ihre Seite in der passenden Kategorie an. Wenn Sie also z.B. Therapeut sind, nutzen Sie die Kategorie "Therapeuten".

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Der Begriff Kinesiologie leitet sich von den griechischen Worten "Kines" für Bewegung und "Logos" für Lehre ab. Gemeint ist damit eine Lehre, die die geistige, energetische und körperliche Beweglichkeit fördern soll. Entwickelt wurde die Kinesiologie in den sechziger Jahren von dem amerikanischen Chiropraktiker Dr. George Goodheart. Er beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln spiegeln. Daraufhin entwickelte er 1964 ein Testverfahren, den sog. "Muskeltest". Die Methode basiert auf dem "Körperbild" der Traditionellen Chinesischen Medizin, wonach die Lebensenergie durch bestimmte Leitbahnen (Meridiane) fließt. Die Methode geht davon aus, dass u.a. Stress und Krankheiten zu Blockierungen im Bewegungsapparat führen und gestaute Leitbahnen eine Schwächung der entsprechenden Muskeln oder Muskelgruppen hervorrufen. Da Muskeln über die Meridiane auch mit inneren Organen in Verbindung stehen sollen, kann durch Stärkung eines geschwächten Muskels auch eine Heilung des entsprechenden Organs erreicht werden. Zur Diagnostik von Energieblockaden und weiteren Therapiemaßnahmen dient der sog. "Muskeltest": Dazu wird der Patient aufgefordert, seinen Arm oder ein Bein gegen den Druck der testenden Person an seinem Platz zu halten. Je nach Reaktion ("verriegelt" oder "entriegelt") sollen Rückschlüsse auf eventuelle Energieblockaden gezogen werden können. Auf diese Weise lassen sich auch homöopathische Medikamente zur Behandlung einer Krankheit ausfindig machen. Dazu nimmt der Patient ein Präparat in die ausgestreckte Hand. Gelingt es dem Therapeuten nicht, seinen Arm ohne große Anstrengung herabzudrücken, wertet er dies als "Indiz" für das richtige Präparat. Über das Feedbacksystem des Muskeltestens soll es gelingen, den Körper auf einfache Art direkt zu "befragen". Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie Ihre Webpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternativ (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Alternative Medizin ist eine Sammelbezeichnung für verschiedenartige Heilansätze und Therapieformen, die alternativ zur Therapie mit Arzneimitteln in der Schulmedizin als naturwissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethoden gelten und die sich durch einige Besonderheiten auszeichen. Die Behandlung des gesamten Organismus steht vor der Behandlung einzelner gestörter Organfunktionen. Die Förderung von Selbstheilungstendenzen ist wichtiger als die von außen, also z.B. durch Medikamente herbeigeführte Gesundung erkrankter Organsysteme. Bedingung ist die Unschädlichkeit der Therapie. Als Maß für den Erfolg der Therapie gilt ganz wesentlich die subjektive Befindlichkeit des Patienten. Zu den alternativen Heilverfahren können u.a. die Naturheilverfahren und Formen der (Auto)Suggestionsbehandlung wie z.B. Hypnose und Autogenes Training gezählt werden, im weiteren Sinne auch Methoden, deren zugrunde liegende Konzepte naturwissenschaftlich nicht oder nur in Ansätzen erklärt werden können (Erfahrungsheilkunde). Bei Einträgen in die Kategorie Körperarbeit sollte wie der Name schon sagt die Arbeit am Körper und mit dem Körper im Vordergrund stehen.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

1. Melden Sie Ihre Webpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.

2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.

3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.

4. Online-Shops werden hier nicht aufgenommen. Als Online-Shops werden alle Seiten betrachtet, welche hauptsächlich Produkte veräußern wollen. Diese melden Sie bitte in World/Deutsch/Online-Shops/Gesundheit/Alternative_Medizin/ an. Es macht keinen Sinn, sie hier anzumelden. Dadurch wird einzig und allein die Bearbeitungsdauer verlängert.

5. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/

6. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

7. Körperorientierte Angebote aus der Schulmedizin wie etwa medizinische Massage gehören in die Kategorie World/Deutsch/Gesundheit/Behandlungen_und_Pflege/Massage

8. Bitte immer den Behandlungsort angeben in folgendem Format: [D-12345 Musterstadt]

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Alternative Medizin ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl medizinischer Richtungen sowie einzelner diagnostischer und therapeutischer Verfahren, die nicht zur Schulmedizin gerechnet werden.
Die alternative Medizin setzt die Einheit von Körper, Geist und Seele sowie Selbstregulation und -heilungskräfte des Organismus voraus. Durch natürliche oder künstliche Reize sollen diese aktiviert werden.

Zu den bekanntesten Richtungen der alternativen Medizin gehören: Homöopathie, Bachblütentherapie, chinesische Medizin, Ayurveda, Kneippkur, Naturheilkunde.

In dieser Kategorie werden speziell Vereine und Verbände im Bereich alternative Medizin aufgelistet. Das können z.b. Heilpraktikerverbände oder Stiftungen sein.

Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Eine um 1874 von A. T. Still in den USA begründete Krankheitslehre, die davon ausgeht, dass viele Krankheiten auf Fehlfunktionen der Wirbelsäule und der übrigen Gelenke des Körpers beruhen und durch bestimmte Handgriffe zu behandeln sind. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie Ihre Webpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternativ (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Leben ist Bewegung. Das ungehinderte Fließen der Lebensenergie ist Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden. Die Polaritätstherapie hat ihre Grundlagen im Verständnis der elektromagnetischen Bahnen und der feinstofflichen Anatomie des Körpers. Neben den physiologischen Abläufen und chemischen Prozessen werden die energetischen Beziehungen verschieden geladener Körperzonen beachtet. Spezifische manuelle Behandlungsabläufe haben zum Ziel, das dynamische Fließgleichgewicht des Körpers auszugleichen, Blockierungen schon im Energiesystem zu lösen und dem Körper zu helfen, einen Zustand innerer Ordnung wiederzufinden. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Alternative Medizin ist eine Sammelbezeichnung für verschiedenartige Heilansätze und Therapieformen, die alternativ zur Therapie mit Arzneimitteln in der Schulmedizin als naturwissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethoden gelten und die sich durch einige Besonderheiten auszeichen. Die Behandlung des gesamten Organismus steht vor der Behandlung einzelner gestörter Organfunktionen. Die Förderung von Selbstheilungstendenzen ist wichtiger als die von außen, also z.B. durch Medikamente herbeigeführte Gesundung erkrankter Organsysteme. Bedingung ist die Unschädlichkeit der Therapie. Als Maß für den Erfolg der Therapie gilt ganz wesentlich die subjektive Befindlichkeit des Patienten. Zu den alternativen Heilverfahren können u.a. die Naturheilverfahren und Formen der (Auto)Suggestionsbehandlung wie z.B. Hypnose und Autogenes Training gezählt werden, im weiteren Sinne auch Methoden, deren zugrunde liegende Konzepte naturwissenschaftlich nicht oder nur in Ansätzen erklärt werden können (Erfahrungsheilkunde). Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.

Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie Ihre Webpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Online-Shops werden hier nicht aufgenommen. Als Online-Shops werden alle Seiten betrachtet, welche hauptsächlich Produkte veräußern wollen. Diese melden Sie bitte in World/Deutsch/Online-Shops/Gesundheit/Alternative_Medizin/ an. Es macht keinen Sinn, sie hier anzumelden. Dadurch wird einzig und allein die Bearbeitungsdauer verlängert.
  5. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternativ (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  6. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Reiki (jap.) steht für "Universelle Lebensenergie" und bezeichnet gleichzeitig Systeme, die mit dieser Energieform arbeiten.
Für Anmeldungen in dieser Kategorie gelten folgende Kriterien:

- Ihre Website gibt dem Thema Reiki großen Raum. Sollten auch andere esoterische oder naturheilkundliche Themen behandelt werden, melden Sie Ihre Site bitte in den Kategorien Esoterik oder Alternativmedizin an.

- Ihre Website bietet ausführliche (!) oder selten zu findende Informationen über Reiki als Energie oder System oder offeriert besondere Dienste für die Reiki-Gemeinschaft.

- Wenn auf Ihrer Website vor allem Reiki-Kurse und Seminare angeboten werden, bitte unbedingt in der räumlich passenden Kategorie unter Praktiker und Lehrer eingetragen. Die Bearbeitungszeit der Aufnahme kann dadurch wesentlich verkürzt werden! Siehe https://curlie.org/World/Deutsch/Gesundheit/Alternativ/Reiki/Praktiker_und_Lehrer/

- Wenn Ihre Website keine oder nur geringe kommerzielle Ausrichtung hat. Reiki-Shops bitte NUR in der Rubrik Online-Shops eintragen: https://curlie.org/World/Deutsch/Online-Shops/Gesundheit/Alternative_Medizin/Reiki/
Die Biochemie nach Dr.Schüßler wurde vom Oldenburger Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898) begründet. Die Schüßlerschen Salze sind eine Gruppe von 12 Mineralsalzen, die sogenannten Funktionsmittel. Sie werden in den Potenzstufen D6 und D12 entsprechend den homöopathischen Potenzen angewendet. Außerdem gibt es noch Ergänzungsmittel und Salben. Obwohl die Biochemie nach Dr. W.H. Schüßler der Homöopathie entspringt, ist sie ein eigenständiges Heilverfahren. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Hier können alle Seiten angemeldet werden, die Informationen zur Biochemie nach Schüßler bieten z.B. Seiten von Therapeuten, Verbänden, Herstellern von Arzneimitteln oder Ausbildungsstätten.
Shiatsu, eine japanische Form ganzheitlicher Körperarbeit, ist eine Möglichkeit den Fluss des Ki, der Lebensenergie, zu harmonisieren. Der gleichmäßige Fluss dieser Energie im Körper ist die Voraussetzung für körperliches, seelisches und geistiges Wohlbefinden. Blockaden im Energiefluss können dieses Wohlbefinden stören, Krankheitssymptome auslösen und zu chronischen Leiden führen. Die Shiatsu-Behandlung dient dazu, an bestimmten Stellen des Körpers einen Energiemangel zu beseitigen oder einen Energiestau aufzulösen. Bei der Shiatsu-Behandlung liegen Sie auf einer weichen Unterlage am Boden. Shiatsu-PraktikerInnen folgen den Meridianen (Energiebahnen in Ihrem Körper) durch einfühlsamen Druck, vor allem mit Handballen und Daumen. Dabei erfühlen sie Zustände von Fülle und Leere und gehen entsprechend darauf ein. Shiatsu heisst übersetzt "Finger-Druck", stammt aus Japan unter dem Einfluss der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin). Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.

Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, dh. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören zB Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (zB www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Alternative Medizin ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl medizinischer Richtungen sowie einzelner diagnostischer und therapeutischer Verfahren, die nicht zur Schulmedizin gerechnet werden. Die alternative Medizin setzt die Einheit von Körper, Geist und Seele sowie Selbstregulation und -heilungskräfte des Organismus voraus. Durch natürliche oder künstliche Reize sollen diese aktiviert werden. Zu den bekanntesten Richtungen der alternativen Medizin gehören: Homöopathie, Bachblütentherapie, chinesische Medizin, Ayurveda, Kneippkur, Naturheilkunde. Normalerweise werden die Therapeuten in einer der Unterkategorien gelistet. In diesem Bereich werden nur Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten mit Sitz ausserhalb von Deutschland, Schweiz und Österreich gelistet. Alle anderen Praxen, die mehr als zwei Behandlungsmethoden anbieten, finden Sie in der entsprechenden Unterkategorie. Auf bestimmte Behandlungsmethoden spezialisierte Praxen finden Sie in den entsprechenden Fachkategorien (z.B. Homöopathen in der Homöopathie-Kat).
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Die tiergestützte Therapie wendet sich an behinderte- und schwer erkrankte Menschen sowie an Senioren. Tiere wie Pferde, Hunde, Nager, Katzen oder sogar Lamas werden nicht nur zur Kontaktaufnahme sondern auch therapeutisch, physisch und psychisch eingesetzt.
Bitte melden Sie hier nur Sites an, die sich mit der tiergestützten Therapie befassen. Für spezifische Sites schauen Sie sich bitte in den Links dieser Kategorie um, ob es präzisere Zuordnungen geben könnte.
Danke!
Therapie mit Akupunktur und Heilpflanzen (Phytotherapie) der Chinesischen Medizin. Kann in der Human- und Veterinärmedizin eingesetzt werden. Jahrtausendealte Heilmethode, die aus einem riesigen Erfahrungsfundus schöpfen kann und die fortwährend weiter erforscht und verbessert wird. Im deutschsprachigen Raum verbreitet bei niedergelassenen ÄrztInnen, HeilpraktikerInnen und Laien (z.B. in Form der Akupressur). Grundsätzlich kann Akupunktur bei bestimmten Krankheiten auch zu Lasten der Krankenkasse von Kassenärzten durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie Ihre Webpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Alternative Medizin ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl medizinischer Richtungen sowie einzelner diagnostischer und therapeutischer Verfahren, die nicht zur Schulmedizin gerechnet werden. Die alternative Medizin setzt die Einheit von Körper, Geist und Seele sowie Selbstregulation und -heilungskräfte des Organismus voraus. Durch natürliche oder künstliche Reize sollen diese aktiviert werden. Zu den bekanntesten Richtungen der alternativen Medizin gehören: Homöopathie, Bachblütentherapie, chinesische Medizin, Ayurveda, Kneippkur, Naturheilkunde. In dieser Kategorie werden Verzeichnisse und Portale zum Thema gelistet. Das sind Websites, die eine Vielzahl von verschiedenen Informationen bieten, z.B. Linklisten, Sites mit aktuellen Artikeln, Newslettern und Literaturhinweisen oder auch Therapeutenverzeichnisse.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.

Alternative Medizin ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl medizinischer Richtungen sowie einzelner diagnostischer und therapeutischer Verfahren, die nicht zur Schulmedizin gerechnet werden. Die alternative Medizin setzt die Einheit von Körper, Geist und Seele sowie Selbstregulation und -heilungskräfte des Organismus voraus. Durch natürliche oder künstliche Reize sollen diese aktiviert werden. Zu den bekanntesten Richtungen der alternativen Medizin gehören: Homöopathie, Bachblütentherapie, chinesische Medizin, Ayurveda, Kneippkur, Naturheilkunde. Diese Kategorie listet Sites von Printmedien (Zeitschriften) und Online-Magazinen zum Thema Alternative Medizin.
Um eine möglichst zeitnahe Aufnahme Ihrer Website im Katalog zu ermöglichen, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Richtlinien vor der Anmeldung durchzulesen.

  1. Melden Sie IhreWebpräsenz möglichst zielgerichtet an, d.h. also in der passenden Unterkategorie. Dadurch beschleunigen Sie die Aufnahme. Welche Art von Links Sie in welcher Unterkategorie finden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beschreibungen dort.
  2. Mehrfache Anmeldung der gleichen Site führt nicht zu einer schnelleren Aufnahme, sondern könnte als Spam gewertet werden und zum Ausschluss Ihrer Site führen.
  3. Seiten, die sich ausschließlich an Fachpersonal richten (Ärzte, Heilpraktiker), melden Sie bitte in einer passenden Unterkategorie in World/Deutsch/Wissenschaft/Medizin/ an.
  4. Esoterische Inhalte gehören nicht nach Alternative Medizin (dazu gehören z.B. Seiten über Edelsteine, Schamanismus oder Geistheilen), sondern nach World/Deutsch/Gesellschaft/Religion_und_Spiritualität/Esoterik/
  5. Melden Sie keine einzelnen Seiten Ihrer Internetpräsenz an, sondern nur die Haupt-URL, also die Startadresse Ihres Webauftritts (z.B. www.beispieladresse.de/, aber nicht www.beispieladresse.de/beispielseite1/beispielunterseite1/).

Vielen Dank für die Beachtung dieser Hinweise.